Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

20.03.2018 10:20

Dress to impress II: Tipps für Frauen

Bewerbungstipps, Recruiting, Tipps&Tricks, Dress to impress, Kleidung, Vorstellungsgespräch, Krawatte, Anzug, Kleid, Bluse, Hemd

 

Genau 150 Millisekunden reichen aus, um sich von seinem Gegenüber ein erstes Bild zu machen. Daher sollte die Garderobe bestmöglich auf ein Vorstellungsgespräch ausgelegt sein. Denn wie jeder weiß „Kleider machen Leute“ und kommunizieren dem Gegenüber ohne jedes Wort eine ganze Menge.

Hier finden Sie Tipps wie Sie sich im Vorstellungsgespräch am besten präsentieren.

 

Do's & Dont's für die Frau:

Do's - So sind Sie perfekt angezogen

Der Blazer:

  • Zweireiher: immer geschlossen tragen egal wie warm es ist
  • Blazer mit zwei Knöpfen: ein Knopf geschlossen (wahlweise der obere)
  • Drei-Knopf-Blazer: die beiden oberen Knöpfe geschlossen halten oder nur der mittlere
  • Vier-Knopf-Blazer: die drei oberen Knöpfe oder die beiden mittleren geschlossen halten
  • Fünf-Knopf-Blazer: alle Knöpfe schließen (bis auf den untersten)

Ausnahmen:

  • beim Hinsetzten - dürfen alle Knöpfe geöffnet werden (außer beim Zweireiher)
  • beim Aufstehen - beispielsweise um jemanden zu begrüßen, müssen die Knöpfe wieder geschlossen werden (vor der Begrüßung)

Die Bluse:

  • Vermeiden Sie zu enge Oberbekleidung. Wenn die Knöpfe Ihrer Bluse auf Spannung sind, dann ist Ihre Bluse definitv zu eng und es wird Zeit für eine Neue.

Die Hose:

  • In keinem Fall sollte sich durch Ihre Hose Ihre Unterwäsche durchdrücken (PS: vergessen Sie nicht auch Ihre Rückseite im Spiegel final zu checken)

Der Rock:

  • Wenn Sie ein Kostüm tragen, so sollte der Rock immer mindestens knielang sein

Die Strumpfhose:

Was Schuhe für den Mann sind, ist eine Strumpfhose für die Frau. Sie sind das i-Tüpfelchen eines Kostüms. Wenn Sie also keinen Hosenanzug sondern ein Kostüm tragen so sind folgende Punkte zu beachten, um aus der Pflicht eine Kür zu machen.

  • Wird in "Den" gemessen und gibt die Durchsichtigkeit / das Gewicht des Fadens an
  • Strumpfhosen unter 10 „Den“ sind für warme Sommertage
  • 50 „Den“ sind für Beine mit auffälligen Makeln oder für den Einsatz im Winter gedacht
  • Bei der Farbe im Zweifel lieber die hellere Variante wählen. Zu dunkle Töne lassen die Trägerin schnell wie ein Latein-Tänzerin aussehen. Die blickdichte schwarze Strumpfhose ist eher ein Modell für Abendveranstaltungen
  • Größe: Hier lieber ein oder zwei Größen größer als normal wählen. Der elastische Stoff passt sich der Figur an. Dadurch stellen Sie sicher, dass sie nicht zu schnell ausleiert oder einreißt

 

Dont´s - Absolute Stilsünden der Frauen:

  • Minirock
  • Zu tiefes Dekolletee
  • High-Heels (maximal sechs Zentimetern - besser fünf)
  • Nackte Beine
  • Laufmaschen (es ist besser zu wichtigen Anlässen immer eine Ersatz-Strumpfhose dabei zu haben)
  • Zu enge Kleidung
  • Parfümwolke (Ein dezenter Duft darf ruhig sein. Nur sollte der ab 50 Zentimeter Entfernung nicht mehr wahrnehmbar sein - und schon gar nicht mehr, sobald Sie den Raum verlassen)

 

Den ausführlichen Artikel zu diesem Thema finden Sie unter: http://bit.ly/2AXJeIG

Zurück

SCMT Steinbeis Center of Management and Technology GmbH.
Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Zustimmen