Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

09.08.2018 13:33

Arigatō Tokio!

 

Für die Studierenden der Studiengänge Master of Business Engineering (MBE) und Master of Science in Consulting and Controlling (MCC), ging es Ende Juli für das international Management and Marketing Program nach Tokio. Bereits direkt nach der Ankunft war uns klar, dass wir in den kommenden zwei Wochen sehr viel über Land und Leute erfahren würden und konnten es alle kaum erwarten.

In der Tokyo University of Agriculture and Technology lernten wir am ersten Tag unsere japanischen Kollegen kennen, mit denen wir die nächsten zwei Wochen eng an einem Case zusammenarbeiten durften. Nach gemeinsamen Vorlesungen über die deutsche und japanische Kultur und der anschließenden Willkommensparty in der University war das Eis direkt gebrochen.

In den Teams besuchten wir die jeweiligen Unternehmen, für die wir gemeinsam die Case Study bearbeiten durften. Einen Einblick in ein japanisches Unternehmen zu bekommen und für dieses einen realen Case, in einem interkulturellen Team bearbeiten zu dürfen, war eine unglaubliche Erfahrung für uns alle. Mein Team durfte untersuchen, ob es sich für unser Unternehmen Ebina Denka rentieren würde, in einen neuen Markt, mit einer neuen Technologie einzusteigen. Hierfür haben wir beispielsweise potenzielle Wettbewerber, den Markt und alternative Investitionsmöglichkeiten untersucht.

Doch neben der Arbeit an dem Case, kamen bei unserem Aufenthalt natürlich der Spaß und das kulturelle Programm nicht zu kurz. Von gemeinsamen Karaoke Abenden, über Nächte in Shinjuku bis hin zu Ausflügen in das tiefste Japan zu Zen Meditationen in traditionellen Schreins, versuchten wir so viel wie möglich von der Kultur mitzunehmen. Mein persönliches Highlight war definitiv die Aussicht auf ganz Tokyo von den Roppongi Hills.

Der zweiwöchige Aufenthalt in Tokio war sehr intensiv und hat uns alle persönlich unheimlich weiterentwickelt. Es war eine tolle Zeit, in der wir Freundschaften geschlossen haben und an die wir uns alle für immer erinnern werden!

Über die Autorin: Billie-Joe Walsch, Studentin im Master of Science in Consulting and Controlling

 

Zurück

SCMT Steinbeis Center of Management and Technology GmbH.
Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Zustimmen