• Geschäftsimpulse 2017

St. Galler Management Seminar

Das St. Galler Management Seminar vermittelt zukunftsorientiertes Managementwissen auf höchstem Niveau. Wesentliche Zielsetzung des Seminars ist die ganzheitliche Bildung einer unternehmerischen Denkweise bei den Teilnehmern. Neben der Vermittlung von aktuellem Wissen aus Betriebswirtschaft und Managementlehre gehören dazu insbesondere die Soft-Skills sowie der Auf- und Ausbau von Netzwerken unter anderem mit anderen Seminarteilnehmern.

Das St. Galler Management Seminar richtet sich speziell an Unternehmer und Führungskräfte aus Klein- und Mittelunternehmen, die bestrebt sind, gegenwärtige und aktuelle Probleme fundiert und zukunftsgerichtet zu lösen. Die Teilnehmer sind Praktiker aus verschiedenen Unternehmensbereichen.

Durch die persönliche Betreuung und den messbaren Wissenstransfer in die Praxis ziehen sowohl Teilnehmer als auch Unternehmen den maximalen Nutzen aus dem Seminar. Zudem bildet das St. Galler Management Seminar die Ausbildungsgrundlage für weiterführende Bachelor- und Masterstudiengänge.

Seminaraufbau und -laufzeit

Das St. Galler Management Seminar kann zu jedem Modul gestartet werden. Nicht besuchte Module können mit einer anderen Durchführung nachgeholt werden. Die Module wiederholen sich jedes Jahr.

Das Seminar umfasst eine Gesamtdauer von 10 bis 12 Monaten. Ein Modul besteht aus zwei bis drei Tagen – jeweils donnerstags, freitags und samstags. Jeden Monat findet ein Modul statt. Die fakultativen Prüfungen finden direkt im Anschluss an die einzelnen Seminare statt. Unterrichts- und Prüfungssprache ist Deutsch.

Bereits zu Beginn des Seminars stehen sowohl die Termine als auch die Lerninhalte fest, um Ihnen Planungssicherheit zu gewährleisten.

Exemplarischer Studienverlauf des St. Galler Management Seminars

Abschluss

Nach erfolgreichem Besuch aller Module des St. Galler Management Seminars erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung von der Steinbeis University Berlin (SHB).

Teilnehmer, die alle fakultativen Prüfungen erfolgreich absolvieren, erhalten zusätzlich 28 Credit Points, ein Hochschulzertifikat und sind berechtigt den Titel „Certified Management Expert (CME)“ zu führen.

Inhalte

Das St. Galler Management Seminar vermittelt zukunftsorientiertes Managementwissen auf höchstem Niveau. Die Seminare vermitteln, unter anderem, folgende Inhalte:

  • Aktuelles BWL- und Managementwissen für den direkten Einsatz in der Berufspraxis aus folgenden Bereichen:
    • Allgemeine Betriebswirtschaftslehre
    • Projektmanagement
    • Unternehmensführung
    • Organisation
    • Führung
    • Personalwirtschaft
    • Finanzmanagement
    • Accounting & Controlling
    • Marketing
  • Erfolgsfaktoren des betriebswirtschaftlichen Handelns verstehen und beurteilen  
  • Ausgewählte Instrumentarien und Methoden nutzen
  • Lösungsalternativen analysieren und entwickeln
  • Strategien verstehen und anwenden

Termine & Orte

Die Studienorte der Seminarmodule werden zur Erleichterung der Planung langfristig festgelegt. Die Module finden in ausgesuchten Hotels im Großraum Stuttgart statt.

Der Erfahrungs- und Meinungsaustausch am Rande des St. Galler Management Seminars ist von großer Bedeutung für den Transfer der Lerninhalte. Häufig ergeben sich im Gruppendialog interessante Lösungsansätze zu aktuellen Problemstellungen. Aus diesem Grund empfiehlt das SCMT den Teilnehmern gemeinsam im Hotel zu übernachten.

Eine Übersicht über die aktuellen Termine erhalten Sie hier.

Zulassungsvoraussetzung

Es gibt keine Zulassungsbedingungen für eine Teilnahme am St. Galler Management Seminar. Jeder, der bereits einige Jahre Berufserfahrung verzeichnet hat, kann dem Seminar folgen und neue Impulse für sich und sein Unternehmen mitnehmen.

Investition

Die Gebühr des St. Galler Management Seminars umfasst den Besuch der 9 Module, Skripte, Übungen, Fallstudien mit Lösungen und Transfer-Dokumentations-Reports. Tagungsgetränke, Getränke zu den Mittagessen sowie die Kaffeepausen werden vom Veranstalter offeriert. Die Seminarinvestition beträgt für den gesamten Zyklus 6.950,- Euro zzgl. Mehrwertsteuer.

Es besteht die Möglichkeit, fakultativ an schriftlichen Prüfungen während des Zyklus teilzunehmen.

Für die Teilnahme an den Prüfungen innerhalb des St. Galler Management Seminars wird einmalig eine Gebühr in Höhe von 300,- Euro erhoben.

Weiterführungsmöglichkeiten

Die Module des St. Galler Management Seminars bilden gleichzeitig einen integralen Bestandteil des berufsintegrierten Executive Bachelor Studiums.

Absolventen des St. Galler Management Seminars haben die Möglichkeit, bis zu 2 Jahre nach Abschluss des Seminars sich für das Executive Bachelor Studium anzumelden. Dabei bekommen Sie bereits erbrachte Prüfungsleistungen und Zahlungen angerechnet.

Lediglich die fehlenden sieben Module und die Prüfungsleistungen müssen erfolgreich abgeschlossen werden. Die Nachholklausuren finden immer im Anschluss an das jeweilige Modul der aktuellen Seminardurchführung statt. Eine erneute Teilnahme an den bereits absolvierten Modulen des St. Galler Management zur Auffrischung der Inhalte ist gegen eine Gebühr möglich.