FAQs für Bewerber

Über uns

Wer sind die SHB und das Steinbeis Center of Management and Technology?

Die Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB) ist eine der größten privaten und staatlich anerkannten Hochschulen in Deutschland. In Zusammenarbeit mit renommierten nationalen und internationalen Partnerhochschulen bietet die SHB praxisintegrierte Studiengänge an.


Die Studiengänge des SCMT, auf Basis des Projekt-Kompetenz-Studiums (PKS), sind eine konkrete Antwort auf die Herausforderungen der Wissensgesellschaft: Die Studenten bearbeiten in einem Projektunternehmen während ihres Studiums firmeninterne Projekte, begleitet von Professoren und Lehrkräften. So entsteht auf Basis der vermittelten Theorie neues Wissen, das sofort im Unternehmen zirkuliert und zu innovativen Lösungen, Produkten und Dienstleistungen führt.

Was kann ich mir unter dem Projekt-Kompetenz-Studium der Steinbeis-Hochschule vorstellen?

Ziel des Bachelor- und Masterstudiums ist es, jungen motivierten Fachkräfte oder talentierten Hochschulabsolventen praxisorientiertes Wissen zu vermitteln, welches direkt in einer konkreten Projektarbeit für ein Projektunternehmen angewendet wird: Sie als Studierender stellen dabei unter Beweis, dass Sie das im Studium vermittelte Wissen nutzbringend in der Praxis anwenden können. Die für die Projektbearbeitung notwendige methodische als auch fachliche Kompetenz wird Ihnen in den Seminarphasen vermittelt. Professoren und Dozenten aus Wissenschaft, Praxis und Beratung betreuen und unterstützen Sie bei der Bearbeitung Ihres Projektes.


Durch die direkte Wissensanwendung und den Know-how-Transfer von der Theorie in die Praxis schöpfen sowohl Unternehmen als auch Sie gleichermaßen Mehrwerte: Die erlernten Inhalte werden direkt in der Praxis umgesetzt und das frisch erworbene Wissen unmittelbar angewendet.

Projekt-Kompetenz-Studium

Bewerbung

Wie ist der Bewerbungsprozess aufgebaut?

Der Bewerbungsprozess enthält folgende Schritte:

  • Online-Bewerbung in unserem Onlineportal (www.eis-scmt.com)
  • Ein Telefoninterview mit einem SCMT-Mitarbeiter
  • Vorstellungsgespräch bei SCMT in Filderstadt. Dieses besteht aus einem Gespräch mit einem der Geschäftsführer und der Bearbeitung zweier Fallstudien, eine auf Deutsch und eine auf Englisch. Für Bewerber des MCC folgt noch ein 40-minütiger BWL Test.


Die Vorstellungsgespräche in unserem Hause in Filderstadt finden einmal pro Woche statt. Eine Einladung zum Vorstellungsgespräch setzt die Vollständigkeit der Bewerbungsunterlagen und einen guten Eindruck im Telefoninterview voraus.

Welche Daten und Dokumente werden im Profil benötigt?

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen enthalten:

  • Lebenslauf (mit Unterschrift)
  • Ein vollständig ausgefülltes Profil in unserem Onlineportal (nur deutsch notwendig)
  •  Digitales Bewerbungsfoto im jpg-Format (Größe 240 x 320 px)
  • Nachweis über Praktika, berufliche Tätigkeit(en) / Arbeitszeugnisse (sofern vorhanden)
  • Sprachzertifikate (TOEFL, Cambridge Certificate oder vergleichbares, sofern vorhanden)

Besonderheit für Bachelorstudienprogramme:

  • Zeugnis und Urkunde des höchsten Schulabschlusses/ Hochschulzugangsberechtigung
  • Zeugnis und Urkunde der abgeschlossenen Berufsausbildung

Besonderheiten für Masterstudienprogramme:

  • Zeugnis und Urkunde des höchsten Schulabschlusses/ Hochschulzugangsberechtigung
  •  Zeugnis und Urkunde des Hochschulstudiums ODER aktueller Notenspiegel
  • Nachweis über insgesamt zu erreichende Credit Points Anzahl (ECTS-Punkte)

Bitte vermeide Sie Stichworte und beantworten Sie die offenen Fragen im Online-Profil in 3–5 Sätzen. Nach erfolgreicher Aufnahme in unseren Bewerberpool werden Sie nur anhand dieses Profils bei möglichen Partnerunternehmen vorgestellt. Deshalb ist es wichtig, dass das Profil so aussagekräftig wie möglich ist.


Es werden nur vollständige Bewerbungsunterlagen bearbeitet. Sollten zum Zeitpunkt der Bewerbung das Abschlusszeugnis und die Abschlussurkunde noch nicht vorliegen, können diese nachgereicht werden. In diesem Fall muss ein aktueller Notenspiegel der Bewerbung beiliegen.

Was ist das Online-Profil und welche Bedeutung hat dieses bei der Bewerbung sowie während des Studiums?

In einem ersten Schritt auf dem Weg zum Studium erfassen Sie mithilfe des Profils unter www.eis-scmt.com Ihre persönlichen Daten, erstellen Ihr Bewerberprofil, stellen uns Ihre Bewerbungsunterlagen zur Verfügung und machen Angaben zu Ihrem (möglichen) Projektpartner.


Ihr sogenanntes Online-Profil stellt dann eine Art persönliche Visitenkarte dar und dient dazu, uns und später auch potenzielle Partnerunternehmen von Ihnen zu überzeugen. Die Angaben zum Zeitpunkt der Bewerbung dienen daher zunächst primär dem Auswahlprozess und der Projektfindung.  Ihr Profil wird wie von Ihnen ausgefüllt in anonymisierter Form an projektgebende Unternehmen versendet.  Bitte achten Sie aus diesem Grund auf eine korrekte Rechtschreibung.


Im weiteren Verlauf Ihres Studiums werden über das Online-Profil  beispielsweise Dokumente wie Immatrikulationsbescheinigungen, Studienpläne, Notenübersichten etc. zur Verfügung gestellt. Aus diesem Grund bitten wir Sie bei Veränderungen der persönlichen  Daten wie der Telefonnummer, der Adresse etc. diese im Online-Profil zu aktualisieren bzw. uns diese Veränderungen mitzuteilen.

Welche Bewerbungsfristen muss ich beachten?

Wir richten uns nicht nach dem klassischen Sommer- und Wintersemester. Grundsätzlich nehmen wir Bewerbungen ganzjährig entgegen. Je früher Sie sich bewerben, desto mehr Zeit steht uns zur Verfügung, um ein geeignetes Projektunternehmen für Sie zu finden.
Wir empfehlen eine Bewerbung circa sechs Monate vor dem gewünschten Studienstart vorzunehmen.
Unabhängig vom Seminarstart können Sie auch jederzeit zuerst in das Projekt starten. Somit verlieren Sie keine Zeit bis zum nächstmöglichen Studienstart.

Muss ich ein Partnerunternehmen haben, um mich für ein Studium bewerben zu können?

Nein, Sie müssen noch kein Partnerunternehmen zum Bewerbungszeitpunkt an der Hand haben. Sie können sich zunächst initiativ unter www.eis-scmt.com für die Hochschulzulassung bewerben. Nach erfolgreich durchlaufenem Bewerbungsprozess, werden Sie in unseren Bewerberpool aufgenommen. Danach gehen wir anhand Ihrer Angaben im Bewerberprofil für Sie auf Projektsuche. Hat ein Unternehmen Interesse, Sie persönlich kennenzulernen, wird ein Vorstellungsgespräch mit dem Ansprechpartner vereinbart.


Sollten Sie zum Bewerbungszeitpunkt schon ein mögliches Partnerunternehmen haben, müssen Sie trotzdem unseren Bewerbungsprozess durchlaufen, um die Eignung zum PKS zu prüfen. Nach positivem Ergebnis setzen wir uns in Kontakt mit Ihrem Ansprechpartner, um alle Details zu besprechen.

Ist es möglich meine Bewerbung zu unterbrechen und zu einem späteren Zeitpunkt zu vervollständigen oder fortzusetzen?

Auch nach der Übertragung Ihrer Bewerbung haben Sie weiterhin Zugriff auf Ihr Profil und können es jederzeit aktualisieren oder Dokumente, z.B. Arbeits- oder Abschlusszeugnisse, nachreichen oder Ihre Bewerbung zu einem späteren Zeitpunkt vervollständigen. Bitte das Speichern vor dem Ausloggen nicht vergessen.

Ich möchte meine Bewerbung um einige Monate verschieben. Muss ich später eine neue Bewerbung bei SCMT einreichen?

Falls Sie Ihre Bewerbung erst später vervollständigen können, werden wir Ihr  Online-Profil auf „stand-by“ setzen. Somit können Sie auf Ihr Profil jederzeit zugreifen und die Bewerbung wieder aufnehmen ohne ein weiteres Profil im Onlineportal zu erstellen.

Wie kann ich mir das Bewerbungsgespräch vorstellen und wie kann ich mich darauf vorbereiten?

Nach gründlicher Analyse Ihrer vollständigen Bewerbungsunterlagen ist der nächste Schritt ein Telefoninterview. Nach einem positiven Ergebnis des Telefoninterviews werden Sie in den darauffolgenden Tagen eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch in unserem Hause erhalten.

 
Diese sogenannte Eignungsprüfung dauert ca. 2 Stunden und besteht aus einem allgemeinen Gespräch mit unserer Geschäftsführung sowie der Bearbeitung zweier Fallstudien. Während des Vorstellungsgesprächs wird darüber gesprochen, in welchem Bereich Sie sich ein Projekt im Rahmen des Studiums vorstellen können.
Die Fallstudien erfolgen auf Deutsch und Englisch. Der Sachverhalt wird Ihnen erst im Vorstellungsgespräch mitgeteilt, deshalb können Sie sich nicht gezielt auf die Fallstudien vorbereiten.

Wie kann ich meine Bewerbung zurückziehen?

Sie können Ihre Bewerbung jederzeit zurückziehen, indem Sie Ihren SCMT-Ansprechpartner kontaktieren oder eine E-Mail an das Team Recruiting schreiben. Wir erledigen dann alles Weitere

Ich habe keinen Zugriff auf mein Profil bzw. mein Passwort vergessen. Was nun?

Sie können auf www.eis-scmt.com jederzeit ein neues Passwort anfordern. Sollte Ihr Profil aufgrund Inaktivität gesperrt worden sein, können Sie per Email eine Reaktivierung des Profils anfordern.

Muss ich zu Beginn meiner Bewerbung sofort Angaben zu meiner Krankenversicherung und Berufsgenossenschaft machen?

Zum Zeitpunkt der Bewerbung müssen Sie hierzu noch keine Angaben machen.

Projektsuche

Welche Studienmodelle sind grundsätzlich denkbar?

Unsere Studienprogramme sind grundsätzlich im Fellowshipmodell oder dem Professional Education Program (PEP) durchführbar.


Im Fellowshipmodell absolvieren Sie ein finanziertes, berufsintegriertes und internationales Studium. Der Fellow und das Projektunternehmen werden durch die SCMT zusammengeführt und während der Studiendauer sind Sie bei der SCMT angestellt. Demnach erhalten Sie nach vollendeter Projektsuche einen Anstellungs- und einen Studienvertrag seitens SCMT. Es handelt sich hierbei um einen Vertrag zwischen Ihnen als Fellow und der SCMT GmbH, welcher Ihr Gehalt, die Erstattung von Reisekosten, die Laufzeit des Vertrages etc. regelt.


Im PEP-Modell sind Sie bereits in einem Unternehmen angestellt und bringen dieses Unternehmen als Projektunternehmen mit in das Studium ein. Die Finanzierung der Kosten ist individuell mit dem Projektunternehmen abzustimmen.


Die folgende Grafik erläutert die unterschiedlichen Vertragskonstellationen:

Ich habe die Eignungsprüfung erfolgreich bestanden. Wie geht es jetzt weiter?

Nach der erfolgreichen Eignungsprüfung bei uns in Filderstadt gehen wir im Fellowshipmodell anhand Ihrer Angaben und Qualifikationen auf Suche nach einem passenden Projekt bei unseren Partnerunternehmen.


Insbesondere Angaben zur Branche, Unternehmensgröße, dem Einsatzort und der Projektbereiche bestimmen dabei mögliche Projektvorschläge. Um eine zielgerichtete Projektsuche zu gewährleisten achten Sie stets auf Aktualität (insbesondere nach Abschluss von praktischen Tätigkeiten).
Stimmt Ihr Profil mit den Anforderungen des Unternehmens überein, wird es Ihnen und dem dortigen Ansprechpartnern vorgestellt. Bitte geben Sie uns zeitnah eine Rückmeldung (24 Std.), ob mögliche Projektvorschläge für Sie denkbar erscheint. 
Sobald von beiden Seiten Interesse geäußert wird, wird ein Vorstellungsgespräch im jeweiligen Unternehmen vereinbaren.


Erfahrungsgemäß kann der Entscheidungsprozess in den Unternehmen jedoch einige Zeit in Anspruch nehmen. Der Erfolg der Projektsuche hängt von Ihrem Profil und dem aktuellen Bedarf in den Unternehmen ab.

Ich plane während der Projektsuche einen Urlaub bzw. einen Auslandsaufenthalt. Was ist zu beachten?

Wir bitte Sie uns zu informieren, wenn Sie aufgrund einer Abwesenheit (Urlaub oder Auslandsaufenthalt) vorübergehend nur eingeschränkt erreichbar sind.

Wo finde ich aktuelle Angebote für offene Projekte?

Unsere aktuellen Stellenangebote finden Sie hier auf unserer Website unter http://www.scmt.com/jobs/ oder in unserer XING- Gruppe. Sprechen Sie uns an, wenn Sie dort ein interessantes Projekt finden. Der zuständige Projektberater wird im Anschluss die Einsatzmöglichkeiten prüfen.


Wir schreiben nur Stellen aus, welche wir nicht mit unserem Kandidatenpool besetzen können. Wenn also keine ansprechende Stelle auf unserer Webseite für Sie dabei ist, dann können Sie sich gerne initiativ bewerben oder bei uns anfragen.

Kann ich Präferenzen bzgl. des Projektstandorts und der Inhalte äußern?

Selbstverständlich können Sie in Ihrer Bewerbung Präferenzen hinsichtlich des Projektstandortes und der Inhalte äußern. Wir empfehlen jedoch, auch offen für andere Projektstandorte zu sein, da dies die Chance auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit erheblich erhöht

Wie kann ich mich für ein Vorstellungsgespräch bei einem potenziellen Partnerunternehmen vorbereiten?

Ihnen steht bei diesem Vorgang immer ein Mitarbeiter unseres Teams der Projektberatung zur Seite, um Fragen zu den Projektinhalten und zum Ablauf des Vorstellungsgespräches beim Unternehmen zu klären. Im Regelfall begleitet Sie diese Person auch zu den Gesprächen. Die Kommunikation zwischen Ihnen und dem Unternehmen erfolgt durch den SCMT-Mitarbeiter.


Generell gilt, dass Sie eine vollständige Bewerbungsmappe vorbereiten und zum Gespräch mitbringen sollten. In der Regel kennen Sie die Ansprechpartner zum jetzigen Zeitpunkt lediglich von Ihrem Bewerberprofil.


Empfehlenswert als Vorbereitung zum Vorstellungsgespräch ist die Recherche über das Projektunternehmen, Ihre Ansprechpartner, mögliche Aufgabengebiet. Zudem empfehlen wir sich Ihrer Motivation für ein Projekt-Kompetenz Studium bewusst zu werden und mögliche Fragen an den Ansprechpartner vorzubereiten. Gerne erläutert Ihnen Ihr SCMT-Mitarbeiter vorab nochmals offene Fragen zur SCMT.

Der Dresscode für Damen ist ein Hosenanzug / Kostüm und eine Bluse. Die Herren sollten einen Anzug, Hemd und Krawatte tragen. Das Schuhwerk sollte sich dem restlichen Outfit anpassen. Bitte keine Turnschuhe, Sneakers, FlipFlops oder vergleichbares.
Die Reisekosten für Vorstellungsgespräche bei den Partnerunternehmen werden Ihnen erstattet.

Ich möchte selbst in der Projektsuche aktiv werden. Was muss ich beachten?

Sobald Sie unseren Bewerbungsprozess erfolgreich durchlaufen haben, können Sie gerne auch selbst in der Projektsuche aktiv werden und direkt Unternehmen der bevorzugten Region ansprechen. Wir bitten Sie jedoch, uns vor einer Kontaktaufnahme mit einem Unternehmen kurz zu informieren. Falls bereits Kontakte zu den Unternehmen bestehen könnten Ihnen diese bei einer Anfrage unter Umständen hilfreich sein.


Sollten Sie im weiteren Verlauf Unterstützung benötigen, wenden Sie sich gerne an unser Team der Projektberatung. Gerne können wir Sie bei Vorstellung vor Ort im Unternehmen unterstützen.

Was sind mögliche Partnerunternehmen?

Wir verfügen über Partnerunternehmen verschiedener Branchen in ganz Deutschland. Allerdings sind wir selber im Großraum Stuttgart ansässig und damit ist ein Großteil der Unternehmen im Raum Süddeutschland angesiedelt. Stark vertreten ist die Automobilindustrie.

Was geschieht, wenn bis zum Studienstart kein Projektpartner gefunden wird?

Sollte zum Studienstart kein Projekt gefunden werden, behalten wir Sie in unserem Bewerberpool für den nächsten Studienstart. Im Falle einer Projektzusage vor Studienbeginn können Sie auch zuerst in das Projekt starten.

Studium

Das Projekt-Kompetenz-Studium

Welche Mehrwerte bietet mir der PKS Ansatz?

  • International:
    Die Seminare an unseren Partnerhochschulen ermöglichen Ihnen sowohl fachliche als auch persönliche Erfahrungen zu sammeln und vertiefen Ihre sprachlichen Kenntnisse.
  • Berufsintegriert:
    Im Rahmen des Projekt-Kompetenz-Studiums wenden Sie das erlernte Wissen aus der Theorie unmittelbar innerhalb Ihrer Projektarbeit in der Praxis an. Damit erwerben Sie während Ihres Studiums relevante Berufserfahrung.
  • Erstklassige Qualifizierung:
    Als Absolvent der SHB/SCMT steht Ihnen ein weites Betätigungsfeld offen, in dem Sie sich in idealer Weise für spätere Führungsaufgaben empfehlen können. Durch die Praxisorientierung schaffen Sie sich zudem ein interessantes Bewerber- und Mitarbeiterprofil und damit beste Ein- und Aufstiegschancen.
  • Erstklassige Perspektiven:
    Als Absolvent der SHB/SCMT steht Ihnen ein weites Betätigungsfeld offen, indem Sie sich in idealer Weise für spätere Führungsaufgaben empfehlen können.
  • Bereicherndes Networking:
    Während Ihres Studiums profitieren Sie vom Austausch mit anderen Studenten. Nach dem Studium fördert das SCMT sein großes Alumni-Netzwerk und bietet Ihnen darüber hinaus Zugang zum weltweiten Steinbeis-Netzwerk.
  • Akademische Qualifikationen:
    Sie werden von Dozenten aus Praxis, Wissenschaft und Forschung betreut und profitieren von unseren Kontakten zu international renommierten Partnerhochschulen und Partnerunternehmen.
  • Wissenstransfer:
    Der direkte Wissenstransfer von der Theorie in die Praxis macht das Projekt-Kompetenz-Studium für mittelständische und große Unternehmen ebenso attraktiv wie für Sie als Student.
  • Finanziert: (im Fellowshipmodell)
    Für die Bearbeitung des Projektes erhalten Sie vom SCMT ein festes Gehalt. Reise- und Unterbringungskosten während der Seminare werden übernommen.

Sind die Studiengänge akkreditiert?

Alle unsere Studiengänge sind international nach FIBAA akkreditiert.

Berufsintegriertes Bachelorstudium

Was sind die Zulassungsvoraussetzungen für ein Bachelorstudium?

  • (Fach-) hochschulreife und mind. 2 Jahre Berufserfahrung
  • oder mittlere Reife, abgeschlossene Berufsausbildung und danach mind. 3 Jahre Berufserfahrung
  • oder eine abgeschlossene Ausbildung zum Meister,  staatlich geprüften Techniker, Betriebswirt, Wirtschaftsinformatiker oder einer vergleichbaren Ausbildung
  • Gute bis sehr gute Englischkenntnisse
  • Erfolgreich absolvierte Eignungsprüfung des SCMT
  • Herausforderndes Projekt im Unternehmen

Falls Sie noch keine Berufserfahrung sammeln konnten, haben Sie trotzdem die Möglichkeit ins Studium mit uns zu starten. Für genauere Informationen sprechen Sie uns gerne an.

Welche Bachelorstudienprogramme werden angeboten?

In Kooperation mit der Business School Memmingen bieten wir folgende Bachelorstudienprogramme an:

Die Studiendauer liegt jeweils bei 3 Jahren. Wie unsere einzelnen Studiengänge aufgebaut sind, entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Fact-Sheet zum Studiengang.

Wie kann ich mir den zeitlichen Ablauf eines Bachelorstudiums vorstellen?

Dieser exemplarische Studienverlauf für den Executive Bachelor of Arts (BBA) verdeutlicht die Seminar- und Praxisphasen. Es finden weitestgehend unabhängige Module statt. Während aller Module werden obligatorische Prüfungen abgenommen (z.B. schriftliche Prüfungen, Präsentationen und Transfer-Reports)
Weitere Informationen können Sie auch den einzelnen Fact-Sheets entnehmen.

Wann ist seminaristischer Studienstart?

Der Bachelor of Arts in Business Administration (BA) und der Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik(BWI) starten jährlich im Oktober. Der Executive Bachelor of Arts in Business Administration (BBA) kann zu jedem Modul gestartet werden.

Wie kann ich mir die Auslandsaufenthalte vorstellen?

Der Bachelor of Arts in Business Administration (BA) enthält einen einwöchigen Auslandsaufenthalt an der Partneruniversität in England.
Der Executive Bachelor of Arts in Business Administration (BBA) verbringt eine Seminarwoche in Schweden.
Diese Auslandsaufenthalte sind fester Bestandteil des Studiums.

Berufsintegriertes Masterstudium

Was sind die Zulassungsvoraussetzungen für ein Masterstudium?

  • Abgeschlossenes Studium (Uni, FH, Duale Hochschule)
  • Gute bis sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Erfolgreich absolvierte Eignungsprüfung des SCMT
  • Herausforderndes Projekt im Unternehmen (welches durch das SCMT oder auf Eigeninitiative des Bewerbers vermittelt wird)
  • Für Bewerber des MBA wird mindestens ein Jahr Berufserfahrung im Anschluss an das Erststudium vorausgesetzt

Welche Masterstudienprogramme werden angeboten?

Wir bieten folgende Masterprogramme an:

Die Studiendauer liegt jeweils bei 2 Jahren. Wie unsere einzelnen Studiengänge aufgebaut sind, entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Fact-Sheet zum Studiengang.

Ich habe vor meiner Bewerbung auf Diplom studiert und kann keine ECTS-Punkte nachweisen. Was nun?

In einem solchen Fall benötigen wir einen Nachweis über die Regelstudienzeit des absolvierten Studiengangs. Die Regelstudienzeit kann man meistens in einem Diploma Supplement oder in der Studienprüfungsordnung des Studiengangs finden. Hierbei ist es wichtig, dass uns nicht die aktuellste Studienprüfungsordnung vorliegt, sondern die unter deren Voraussetzungen Du studiert hast.

Wie kann ich mir den zeitlichen Ablauf eines Masterstudiums vorstellen?

Dieser exemplarische Studienverlauf für den Master of Business Engineering (MBE) verdeutlicht die Seminar- und Praxisphasen. Es finden weitestgehend unabhängige Module statt. Während aller Module werden obligatorische Prüfungen abgenommen (z.B. schriftliche Prüfungen, Präsentationen und Transfer-Reports)
Weitere Informationen können Sie auch den einzelnen Fact-Sheets entnehmen.

Wann ist seminaristischer Studienstart?

In einem solchen Fall benötigen wir einen Nachweis über die Regelstudienzeit des absolvierten Studiengangs. Die Regelstudienzeit kann man meistens in einem Diploma Supplement oder in der Studienprüfungsordnung des Studiengangs finden. Der MBE®, der MWI und der M.Eng. beginnen jährlich im April und September. Studienbeginn für den MCC ist jährlich im November. Der MBA startet jährlich im September.

 
Unabhängig von dem Seminarstart können Sie auch jederzeit in das Projekt starten. Somit verlieren Sie keine Zeit bis zum nächstmöglichen Studienstart.

Wie kann ich mir die Auslandsaufenthalte vorstellen?

Der MBE® enthält jeweils Auslandsaufenthalte in USA, Asien und Europa an unseren Partneruniversitäten, wo Sie Seminare besuchen und Prüfungen schreiben.
Innerhalb des MCC besuchen Studenten unsere Partnerhochschulen in den USA sowie Asien. Studenten des MBA verbringen die Auslandsseminare in Europa, den USA und Asien. Wirtschaftsinformatikstudenten verbringen den Auslandsaufenthalt in Asien.
Diese Auslandsaufenthalte sind fester Bestandteil des Studiums.

Master-Kooperation mit der Deutschen Telekom AG

Welche berufsintegrierten Studiengänge der SMT werden in Kooperation mit der Deutschen Telekom AG angeboten?

2016 wird der Master of Science in Consulting and Controlling(MCC) in Kooperation mit einem Projekteinsatz bei der Deutschen Telekom AG angeboten.

An welchen Standorten finden die Vorlesungen und Projekteinsätze statt?

Die Vorlesungen werden an der Steinbeis Hochschule in Berlin und Stuttgart stattfinden. Zusätzlich besuchen Studierende Vorlesungen an Partnerhochschulen in den USA und Asien. Der Standort des Projekteinsatzes bei der Deutschen Telekom ist von der jeweiligen Stelle abhängig.

Ab wann startet das Programm?

Der offizielle Programmstart ist der 01.10.2016. Der Seminarstart des MCC ist Anfang November 2016.

Wie läuft der Bewerbungsprozess ab?

Der Bewerbungsprozess läuft auch in der Kooperation wie folgt ab:

  • Online-Bewerbung in unserem Onlineportal (www.eis-scmt.com)
  • Ein Telefoninterview mit einem SCMT-Mitarbeiter
  • Vorstellungsgespräch bei SCMT in Filderstadt. Dieses besteht aus einem Gespräch mit einem der Geschäftsführer und der Bearbeitung zweier Fallstudien, eine auf Deutsch und eine auf Englisch

 

Bitte beachten Sie zudem die Parallelbewerbung bei der Deutschen Telekom AG unter http://www.telekom.com/dualer-master .Weitere Informationen entnehmen Sie auch gerne unserer Webseite unter dem Stichwort Telekom.

Wie sieht die Vertragskonstellation während der zwei Jahre aus?

Zwischen der Deutschen Telekom AG und dem Studierenden wird für das Studium ein 2-jähriger Vertrag zum dualen Studium geschlossen. Die Vertragskonstellation gestaltet sich demnach wie folgt:

Welche Kosten fallen für die Studierenden während der zwei Jahre an?

Die Studiengebühren sowie die Reisekosten und Verpflegungspauschalen der Studierenden (auch Reisen zu Seminaren) werden vollständig von der Deutschen Telekom übernommen. Eine Unterkunft während der Seminarphasen wird gestellt.

Wie hoch ist das monatliche Gehalt?

Die Studierenden erhalten ein monatliches Bruttogehalt von 1.400€.

An wen kann ich mich wenden, um weitere Fragen zu klären?

Fragen zum Bewerbungsprozess:
Frau Nadine Riffel, erreichbar unter: +49(711)44080841, oder per Email

Fragen zur Projektberatung:
Frau Antonia Wupperman, erreichbar unter:  +49(711)44080843 oder per Email

Master-Kooperation mit SCA

Welche berufsintegrierten Studiengänge der SMT werden in Kooperation mit SCA Schucker GmbH & Co. KG angeboten?

Der Studiengang „Master of Engineering (M.Eng.)“ ist in enger Zusammenarbeit mit der Steinbeis Technology Group entstanden. Der Schwerpunkt in „Fügetechnik Kleben“ wurde hierbei eigens für und in Kooperation mit der SCA Schucker GmbH & Co. KG konzipiert.


SCA Schucker ist als Spezialist für Klebesysteme und Dosierungstechnologie weltweit bekannt. Seit 2011 gehört das Unternehmen der Atlas Copco Group an, einem schwedischen Industriekonzern, und konnte somit als Global Player sein Wachstum stark beschleunigen. Mit der Vertiefung „Fügetechnik Kleben“ will SCA sein Fachwissen in dem Bereich langfristig ausbauen und vertiefen.

 

 

Welche Inhalte umfasst der Master of Engineering (M.Eng) mit dem Schwerpunkt „Fügetechnik Kleben“?

Durch die theoretische Wissensvermittlung und den konkreten Praxisbezug werden High Potentials optimal auf die strategischen und operativen Herausforderungen im Unternehmen vorbereitet. Sie erlangen während des Studiums eine Summe aus Fach-, Methoden- und Sozialkompetenz auf internationalem Niveau.


Im M.Eng. werden neben Schwerpunkten der Wirtschaftswissenschaften Know-how aus dem Bereich der Technikwissenschaften vertieft, wodurch Studierende ein breites Kompetenzprofil erlangen.
Folgende Themen werden in der Vertiefungsrichtung Fügetechnik Kleben abgedeckt:
Klebetechnologie (Auszug):

  • Polymerchemie
  • Grundlagen des Klebens
  • Klebestoffe


Gestaltung von Klebeverbindungen (Auszug):

  • Entwurf von Klebeverbindungen
  • Modellierung und Simulation von Klebeverbindungen
  • Klebeverbindungen im industriellen Umfeld

An wen kann ich mich wenden, um weitere Fragen zu klären?

Bei offenen Fragen können Sie sich gerne an das Recruiting Team per Email wenden.

Master-Kooperation mit Atlas Copco

Für wen ist das Traineeprogramm geeignet?

Das Programm richtet sich an Nachwuchskräfte, die bereits über ein abgeschlossenes technisches oder naturwissenschaftliches Hochschulstudium (Ingenieure, Wirtschaftsingenieure, Naturwissenschaftler), z.B. im Bereich Maschinenbau, Mechatronik, Elektrotechnik oder vergleichbaren Studienrichtungen verfügen.


Neben einem hohen technischen Verständnis und ersten beruflichen Erfahrungen, sind vor allem eine eigenständige und zielorientierte Arbeitsweise, sowie Kommunikationsstärke und Teamfähigkeit entscheidend.

An wen kann ich mich wenden, um weitere Fragen zu klären?

Bei offenen Fragen können Sie sich gerne an das Recruiting Team per Email wenden.

Sonstiges

Wo kann ich noch mehr über SCMT und das die verschiedenen Studienprogramme erfahren?

Zweimal im Monat halten wir ein Webinar rund um SCMT und unsere Studienmodelle.

  • Webinar zu den Bachelorprogramme: jeden 2. Mittwoch im Monat
  • Webinar zu den Masterprogramme: jeden 4. Mittwoch im Monat

Einen Teilnehmerplatz können Sie sich durch eine Anmeldung unter http://www.scmt.com/webinaranmeldung/ sichern.
Aufgrund von begrenzten Teilnehmerzahlen ist eine Anmeldung notwendig.

Bitte lassen Sie sich bei der Anmeldung nicht von der Ticketbuchung irritieren.  Es handelt hierbei um eine kostenlose Funktion um die Anmeldungen zu verwalten.


Bei weiteren offenen Fragen können Sie uns natürlich auch jederzeit per E-Mail kontaktieren.
Erfahrungsberichte unserer Fellows finden Sie hier.
Aktuelle Infos zu uns, unseren Veranstaltungen und Messeauftritten können Sie auch auf Facebook und auf XING erhalten.

Wie komme ich zum Büro in Filderstadt mit öffentlichen Verkehrsmitteln?

Vom "Hauptbahnhof Stuttgart" nehmen Sie die S-Bahn-Linie S2 bis "Bahnhof Filderstadt". Falls Sie mit dem Flugzeug anreisen nehmen Sie ebenso die S –Bahn Linie S2 bis „Bahnhof Filderstadt“.
Dort können Sie den Bus der Linie 74 oder der Linie 76 in Richtung Degerloch bis zur Haltestelle "Nord-West-Ring" nehmen. Von dort aus gehen Sie zu Fuß an der Tankstelle vorbei geradeaus den "Nord-West-Ring" entlang bis zum letzten Haus (Gottlieb-Manz-Str. 10). Der Eingang ist auf der anderen Seite des Gebäudes.

Jetzt bewerben!Zum Webinar